Pressemitteilungen

  • NTT Security verpflichtet Christian Koch als Senior Manager GRC und IoT/OT
    ISMANING, Deutschland, 10. August 2017 – NTT Security (Germany), Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, hat Christian Koch als Senior Manager GRC und IoT/OT verpflichtet. mehr >

  • Anzahl und Komplexität von Cyber-Angriffen nehmen weiter zu
    Angriffe auf die Fertigungsindustrie weiter auf dem Vormarsch – Phishing-E-Mails das größte Problem

    Global, 8. August 2017 - Weltweit gibt es immer mehr und professioneller konstruierte Cyber-Angriffe – das geht aus dem GTIC-Bericht zur Bedrohungslage für das 2. Quartal 2017 hervor, der jetzt von NTT Security, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, veröffentlicht wurde. Grundlage für diesen Bericht bilden Vorfälle, die im zweiten Quartal 2017 in weltweiten Kundenprojekten von NTT Security gesammelt wurden. Der Bericht deckt Bedrohungstrends auf und versetzt NTT Security in die Lage, Cyber-Kriminellen mit einer aktuellen Einschätzung der IT-Sicherheitslage und angemessenen Abwehrstrategien einen Schritt voraus zu sein und seine Kunden bestmöglich zu schützen. mehr >

  • NTT Security stellt Top-Management in Europa neu auf
    ISMANING, Deutschland, 17. Juli 2017 – NTT Security (Germany), Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, stellt sein Senior-Management-Team in Europa neu auf und bündelt seine Ressourcen. Ziel dieses strategischen Schrittes ist die Schaffung von Synergien und die Optimierung der strategischen und technischen Consulting Services sowie Managed Security in Europa. mehr >

  • Studie von NTT Security deckt stiefmütterliche Behandlung der IT-Sicherheit auf
    Viele Befragte wissen nicht, wo ihre Unternehmensdaten gespeichert sind oder ob alle ihre kritischen Daten sicher sind.

    ISMANING, Deutschland, 10. Juli 2017 – Weniger als die Hälfte der befragten Entscheidungsträger in deutschen und österreichischen Firmen stuft die eigenen unternehmenskritischen Daten als „komplett sicher“ ein. So lautet ein zentrales Ergebnis des aktuellen Risk:Value-Reports von NTT Security, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement. Bei der Bewältigung der Herausforderungen in puncto Sicherheit setzt allerdings erst ein zögerliches Umdenken ein.
    mehr >

  • Die Digitale Transformation steht im Mittelpunkt der Information Security World 2017 von NTT Security
    ISMANING, Deutschland, 23. Mai 2017 – Die Information Security World, die von NTT Security (Germany), Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, ausgerichtet wird, findet in diesem Jahr am 20. und 21. Juni in Frankfurt am Main statt. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Motto „Securing the
 Digital Transformation“. mehr >

  • NTT Security Communication: WannaCry – May 2017
    On Friday May 12, 2017, a major ransomware outbreak affected organizations globally. It has affected hundreds of thousands of computers around the world across 150 countries. The ransomware typically demands payments of $300 to $600, which are to be paid using bitcoins . The National Health Service (NHS), international shipper FedEx, telecommunications company Telefonica and others were among the organizations impacted. mehr >

  • NTT Security unterstützt Unternehmen mit umfassendem Service-Portfolio bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung
    ISMANING, Deutschland, 9. Mai 2017 – NTT Security (Germany), Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, sieht bei vielen Unternehmen eine große Unsicherheit in Bezug auf die konkreten Anforderungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung. Mit einem neuen umfassenden Service-Angebot unterstützt NTT Security Unternehmen auf dem Weg zur Erfüllung aller Vorgaben. mehr >

  • NTT Security führt regionale Ressourcen im Global Threat Intelligence Center zusammen
    ISMANING, Deutschland, 3. Mai 2017 – NTT Security, Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement der NTT Group, stellt sein neues Global Threat Intelligence Center (GTIC) vor. Es löst das bisherige Security Engineering and Research Team (SERT) ab. mehr >

  • NTT Security stellt Global Threat Intelligence Report 2017 vor: 77 Prozent der Ransomware in vier Branchen
    ISMANING, Deutschland, 25. April 2017 – NTT Security (Germany), Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, hat den Global Threat Intelligence Report (GTIR) 2017 vorgestellt. Der Bericht zeigt unter anderem, dass 77% der gefundenen Ransomware auf die vier Sektoren Business und Professional Services, öffentliche Verwaltung, Gesundheitswesen und Einzelhandel entfielen. Phishing-Angriffe sind für drei Viertel der vorhandenen Malware verantwortlich und für ein Drittel aller Authentifizierungsversuche werden lediglich 25 verschiedene Passwörter genutzt. mehr >

  • NTT Security entzaubert zehn Blockchain-Mythen
    ISMANING, Deutschland, 13.03.2017 – An die Blockchain-Technologie werden derzeit hohe Erwartungen geknüpft. Dabei haben sich zahlreiche Mythen gebildet, NTT Security (Germany) GmbH untersucht, was wirklich Sache ist. mehr >

  • NTT Security tritt auf der CeBIT 2017 auf
    ISMANING, Deutschland, 28. Februar 2017 – Die NTT Security (Germany) GmbH, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, ist auf der diesjährigen CeBIT vom 20. bis 24. März in Halle 7 am Stand A40 vertreten. Das Unternehmen informiert umfassend über seine End-to-End-Sicherheitsstrategie und geht auf aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Cyber Defense ein. mehr >

  • Was Unternehmen aus DDoS-Angriffen lernen können
    ISMANING, Deutschland, 16. Januar 2017 – DDoS-Angriffe werden auch 2017 laut NTT Security (Germany) GmbH, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, eine ernste Bedrohung für die Unternehmen darstellen. Vor allem die Verwendung von unzureichend gesicherten IoT-Geräten in dafür spezialisierten Botnetzen gibt Anlass zur Sorge. Notwendig ist nach Auffassung von NTT Security eine gute Vorbereitung im Rahmen einer umfassenden DDoS-Abwehr-Strategie. mehr >

  • Trends in der IT-Sicherheit sind kontraproduktiv
    ISMANING, Deutschland, 13. Dezember 2016 – Keine Trends für 2017: NTT Security (Germany) GmbH, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, hält nichts vom Blick auf Trends in der IT-Sicherheit. Statt punktueller Maßnahmen sollten die Unternehmen endlich eine langfristige Strategie für ihren Grundschutz aufbauen. Konkreten Trends zu folgen, ist in dieser Situation sogar kontraproduktiv. mehr >

  • IoT und DDoS – Ein explosives Gemisch
    ISMANING, Deutschland, 26. Oktober 2016 – Wenn Hacker die explodierende Zahl von ungeschützten IoT-Geräten verstärkt für DDoS-Angriffe kapern, steigt der Druck auf Unternehmen massiv. Dieser Entwicklung muss die IT-Branche rechtzeitig den Riegel vorschieben, warnt NTT Security (Germany) GmbH. mehr >

  • NTT Security auf der it-sa 2016: IT-Sicherheit für die SAP-Welt
    ISMANING, Deutschland, 29.09.2016 – NTT Security, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, informiert auf der it-sa über seine ganzheitliche Cyber-Defense-Strategie und über innovative Lösungen zum Thema SAP und IT-Sicherheit in der DACH-Region. NTT Security ist auf dem SAP-Stand 322 in Halle 12 vertreten. mehr >

  • NTT Security sieht Grenzen bei der Automatisierung im Incident Management
    ISMANING, Deutschland, 13. September 2016 – Workflows sollen möglichst automatisiert ablaufen, um menschliche Fehler zu minimieren: so lautet ein zentrales Anliegen der IT. Die Automatisierung des gesamten Incident Management ist aber unrealistisch, meint Sicherheitsspezialist NTT Security (Germany) GmbH. mehr >

  • Merkmale eines zukunftsweisenden Mobility-Sicherheitskonzepts
    ISMANING, Deutschland, 30. August 2016 – NTT Security (Germany) GmbH, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, hat die wichtigsten Merkmale eines zukunftsweisenden Mobility-Sicherheitskonzepts für Kunden in der DACH-Region zusammengestellt. Angesichts der wachsenden Bedeutung von mobilen IT-Systemen in Unternehmen müssen IT-Verantwortliche diesem Thema höchste Priorität einräumen. mehr >

  • NTT Security geht an den Start
    Ismaning, Deutschland, 1. August 2016 – Die NTT Security Corporation mit Hauptsitz in Minato-Ku, Tokio und unter Leitung von CEO Jun Sawada startet ihren Betrieb am 1. August 2016. Das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen ist Teil der NTT Group. mehr >

  • NTT gründet NTT Security
    Ismaning, Deutschland, 6. Juni 2016 – Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT) mit Hauptsitz in Chiyoda-Ku, Tokyo, Präsident: Hiroo Unoura, gründet “NTT Security Corporation", ein auf IT-Sicherheit spezialisiertes Unternehmen, das Managed Security Services (MSS) sowie fundierte Sicherheitsexpertise durch die einzelnen, global tätigen NTT-Unternehmen anbietet. Die angebotenen Dienstleistungen von NTT Security basieren auf den fortschrittlichen Analysetechnologien von NTT sowie der Threat Intelligence und der Sicherheitsexpertise von NTT Com Security, Solutionary, Dimension Data, NTT Innovation Institute und NTT Communications. mehr >

  • Die meisten Unternehmen sind auf Cyber-Sicherheitsattacken immer noch nicht vorbereitet
    ISMANING, 02.06.2016 – Die große Mehrzahl der Unternehmen ist immer noch nicht ausreichend auf Cyber-Sicherheitsangriffe aus dem Internet vorbereitet. So lautet eines der zentralen Ergebnisse des Global Threat Intelligence Report (GTIR) 2016, den NTT Com Security, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, vorgestellt hat. Im Vergleich zum Vorjahr stellt der Bericht hier keinen nennenswerten Fortschritt fest – im Gegenteil. mehr >

  • Two-thirds of business decision makers expect to suffer an information security breach – at a cost of almost $1m to global businesses
    London, UK; 10 February 2016 – The majority of business decision makers admit that their organisation will suffer an information security breach and that the cost of recovery could start from around $1 million. This is according to a new Risk:Value research report from global information security and risk management company, NTT Com Security launched today. mehr >

  • Studie von NTT Com Security zeigt: Zwei Drittel aller Führungskräfte sehen ihr Unternehmen als künftiges Opfer einer Sicherheitsverletzung
    ISMANING, Deutschland, 10. Februar 2016 – Die aktuelle Risk:Value-Studie von NTT Com Security, Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, hat ergeben, dass zwei Drittel aller befragten Entscheidungsträger eine Verletzung der Datensicherheit in ihrem Unternehmen erwarten. Die Kosten für die Behebung der Schäden beziffern sie im Schnitt auf über 800.000 Euro. Die Untersuchung basiert auf einer globalen Umfrage unter 1.000 Führungskräften in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Norwegen, Schweden, der Schweiz und den USA, die vom Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne im Auftrag von NTT Com Security im Oktober und November 2015 durchgeführt wurde.

    mehr >

  • Gartner positioniert NTT als „Challenger“ im “Magic Quadrant for Managed Security Services, Worldwide”
    ISMANING, Deutschland, 12. Januar 2016 – NTT Com Security, Teil der NTT Group (NYSE:NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, gibt bekannt, dass NTT von Gartner im „Magic Quadrant for Managed Security Services, Worldwide“ von 2015 als „Challenger“ eingestuft wird (1). Die Positionierung basiert auf der umfassenden Vision von NTT und der Fähigkeit zur operativen Umsetzung. mehr >

  • Chief Executive Officer Georg Magg verlässt das Unternehmen / Simon Church zum neuen Chief Executive Officer der Integralis AG ernannt
    Ismaning, (Deutschland), Mittwoch, 5. September 2012. Die im Prime Standard notierte Integralis AG, ein internationaler Anbieter von Lösungen im Bereich IT-Sicherheit und Information Risk Management, gibt hiermit einen wichtigen Wechsel im Vorstand bekannt. mehr >

  • Integralis Roadshow informiert über IT Security Trends 2013
    Auch dieses Jahr lädt der international führende Security Solution Provider IT-Entscheider und Interessierte zur Roadshow in 10 Städten ein mehr >

  • Sascha Jäger wird Managing Director Central Europe bei Integralis
    Ismaning, 26. März 2012 – Sascha Jäger wird vom Vorstand der Integralis AG zum Managing Director Central Europe (CE) ernannt. In dieser Position berichtet er direkt an Simon Church, dem Chief Operating Officer der Integralis (COO, Vorstand Operatives Geschäft). mehr >

  • Integralis verstärkt Investitionen in globales Security Operations Centre - Centres of Excellence bieten Support rund um die Uhr
    Ismaning, 9. März 2012. Die Integralis, weltweit tätiger Lösungsanbieter für IT-Sicherheit und Information Risk Management, verstärkt die Investitionen in ihr globales Security Operations Centre (SOC), das innerhalb des Unternehmens für die weltweiten Managed Security Services und Support zuständig ist. mehr >

  • IT-Security Trends 2012 – Hohe Anforderungen durch Mobilität und Flexibilität
    Hacks, wie der Angriff auf Stratfor über Weihnachten stellen auch 2012 ein großes Gefahrenpotenzial für Unternehmen dar. Zusätzlich müssen mobile Geräte wie Smartphones integriert und abgesichert werden. Anwender profitieren jedoch zugleich von neuen Sicherheitstools. Integralis stellt die wichtigsten Trends für 2012 vor.mehr >

  • Integralis kauft Managed Security Service Provider Secode AB
    Akquisition erweitert nun auch formal die globale Geschäftstätigkeit der Integralis um nordische Länder und die Niederlandemehr >

  • Integralis befördert internes Know-how
    Um den globalen Anforderungen an IT-Sicherheits- und IT-Risikomangement Lösungen gerecht zu werden, hat Integralis internes Know-how befördert. mehr >

  • Integralis mit “Strong Positive”-Bewertung bei Gartner
    Integralis wurde im aktuellen MarketScope-Bericht des führenden Analysehauses über den europäischen Markt für Managed Security Services mit Rating `Strong Positive‘ bewertet. mehr >

  • Integralis Trainingstermine für 2012: Metasploit Penetration Testing
    Mit dem Metasploit Pentesting Training will die Integralis den Teilnehmern vermitteln, wie es mit einem zentralen Tool/Framework möglich ist, professionelle und verantwortungsvolle, technische Sicherheitsüberprüfungen bzw. Penetration Tests durchzuführen. Jetzt stehen die ersten Termine für 2012 festmehr >

  • Die Integralis AG expandiert, um den globalen Anforderungen an eine zukünftige Generation von IT Security und Information Risk Management-Lösungen besser begegnen zu können
    Wie die Integralis, der globale Anbieter von IT Security und Information Risk Management-Lösungen, heute mitteilte, wird sie ihre weltweite Lösungspräsenz weiter stärken. Die Erweiterungen in den Bereichen Betrieb, Marketing, Partner Management und Asien sind auf dem Wege der Realisierung. Zudem kündigt Integralis die Ernennung eines Chief Marketing Officer (CMO) und eines President Asia Pacific an, die beide in Zukunft an Simon Church, Chief Operating Officer (COO) der Integralis, berichten werden. Mit der NTT im Hintergrund wird die Integralis weiterhin ihre globale Position vertiefen und gleichzeitig ihre lokale Präsenz auf den schnell wachsenden Asia Pacific-Märkten erweitern.mehr >

  • Integralis AG: Schwache Technologieverkäufe und Neuausrichtung des USA Geschäftes verursachen Umsatzrückgang und belasten das Ergebnis
    Die im Prime Standard notierte Integralis AG, ein international führender Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, verzeichnete zum Ende des ersten Halbjahres 2011 einen Umsatzrückgang um 11 Prozent auf 81,3 Mio. € (VJ 91,4 Mio. €). Die Umsatzeinbußen resultieren mit einem Rückgang auf 31,8 Mio. € (VJ 42,7 Mio. €) ausschließlich auf den Sektor Technologieverkauf.mehr >

  • Corporate News: Hauptversammlung bestätigt alle Beschlussvorschläge mit großer Mehrheit
    Auf der gestrigen ordentlichen Hauptversammlung der Integralis AG wurden erneut sämtliche Tagesordnungspunkte und Beschlussvorlagen mit großer Mehrheit angenommen. Auf der Agenda stand neben der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat sowie der Wahl der Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2011 auch eine Beschlussfassung über die Vergütung des Aufsichtsrats. Die Präsenz des vertretenen stimmberechtigten Grundkapitals lag bei hohen 81,64 Prozent, die Zustimmungsquoten zwischen 98,21 und 99,99 Prozent. mehr >

  • Corporate News: Schwächere Umsätze im Technologieverkauf verursachen Umsatzrückgang - Starker operativer Cash Flow
    Die im Prime Standard gelistete Integralis AG, der international führende IT Security Solution Provider, musste beim Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal Einbußen hinnehmen und verzeichnete einen Rückgang um 8,1 Prozent. mehr >

  • Integralis beruft Dennis Deane zum CTO Deane will die Gesamtwahrnehmung des Unternehmens als zuverlässiger Anbieter von IT-Sicherheitslösungen weiter stärken
    Integralis, Europas größter Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, gab heute bekannt, dass Dennis Deane zum Chief Technology Officer mit zentraler Verantwortung für den Bereich Integralis Global Services (IGS) berufen wurde. mehr >

  • Adhoc-Meldung - Integralis AG: Simon Church zum Chief Operations Officer berufen
    Die im Prime Standard notierte Integralis AG, ein international führender Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, gibt hiermit eine wichtige personelle Veränderung in seinem Vorstand bekannt. mehr >

  • Corporate News: Integralis steigert den Konzernumsatz um 13 Prozent und schreibt wieder schwarze Zahlen
    Die Integralis AG hat heute die testierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2010 veröffentlicht. mehr >

  • IT-Security Trends 2011 – Worauf Unternehmen achten sollten
    Auch in diesem Jahr werden eine Reihe neuer IT-Bedrohungen hinzukommen. Gleichzeitig wird es aber auch viele Entwicklungen geben, die Anwender schützen. Integralis stellt die wichtigsten Trends für 2011 vor. mehr >

  • Ad-hoc-Mitteilung gemäß § 15 WpHG: Integralis erwartet hohe Einmalbelastungen im dritten Quartal
    Mit Datum vom 07. Oktober 2009 gab die NTT Communications Deutschland GmbH („NTT Com“) bekannt, 75,19 Prozent der Anteile an der Integralis AG erworben zu haben. Verbunden mit dem erfolgreichen Abschluss des Übernahmeangebots wird Integralis für das dritte Quartal 2009 hohe Einmalbelastungen in Höhe von ca. 4,4 Mio. € ausweisen. Die Belastungen entstehen als Folge aus der Neubewertung aktivierter steuerlicher Verlustvorträge und Zahlungen im Zusammenhang mit dem Angebotsprozess. mehr >